Alte Bestzeit pulverisiert beim Hockenheimringlauf

Heute das letzte große Highlight der Saison und tatsächlich erste und letzte Möglichkeit für mich in die Bestlisten ein Eintrag zu setzen. 10km, schnell, flach, kalt und mit möglichst starken Mitstreitern. Klar der Hockenheimring hat das Alles zu bieten und heute zu Optimalbedingungen mit 8° windstill.

Meine Bestzeit von 36:55 Min aus dem Jahr 2016 hat bis heute widerstanden, sollte aber pulverisiert werden. Unter 36:00 Min war das Hauptziel neben dem Ziel die Bestzeit generell zu unterbieten. Nach dem überraschend guten Lichterlauf habe ich dann mit einem Schallmauerdurchbruch geliebäugelt. Unter 35:00 Min wären ein Traumergebnis und ein krönender Abschluss der Saison. Leider fand ich nicht gut ins Rennen, da ich bereits am Start und auf den folgenden 2km immer wieder eingekesselt das Tempo drosseln musste. Trotzdem zeigte meine Uhr alle km-Splitts unter 3:30 Min (außer 1×3:31Min) an.

Nach km 5 hatte ich auch einen Mitstreiter gefunden und gemeinsam mit ihm bis km 8 in der Tempoarbeit abgewechselt. Kurz vor km 8 sind wir dann auch noch auf Sabrina Mockenhaupt aufgelaufen, welche mir dann selbst hechelnd von hinten Druck machte, der mich auch noch anspornte. Bei km 8 sah ich dann, dass es trotz der eigentlich passenden Kilometersplitts knapp werden würde. Ich drückte nochmal aufs Gas. Mocki konnte ich dann erst am letzten Kilometer abschütteln und nochmals beschleunigen. In der letzten Kurve bieg ich auf die Zielgerade ein, da zeigt meine Uhr 10km in 34:17Min an. Problem war nur, die Zielgerade ist 250m lang. Endspurt! Nochmal alles reingeworfen – Pace 3:02. Total am Limit sehe ich die Uhr umspringen.

Enttäuscht komme ich trotz der grandiosen Zeit in 35:08 Min offiziell ins Ziel. Am Ende Gesamt 30. und in der AK sogar 3. Ich ärgere mich kurz über meine Fehler mit dem falschen Einordnen bei der Startaufstellung und dem Vertrauen der Paceanzeige meiner Garmin, aber freue mich am Ende über die neue eine Bestzeit!

Sport frei!
Thomas

Permanentlink zu diesem Beitrag: https://www.xn--lufer-blog-q5a.de/2022/04/22/alte-bestzeit-pulverisiert-beim-hockenheimringlauf/

Schreibe einen Kommentar

Deine Email-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.