Wettkampfvorbereitung Rothenburger Halbmarathon

Eine außergewöhnlich harte Vorbereitungswoche zum Rothenburger Halbmarathon liegt hinter mir.

Nachdem ich am Sonntag meinen ersten Pokal beim Lauf zur Kappel in Dürrwangen erlaufen habe, war am Montag ein regenerativer Dauerlauf über 11,5 Km auf dem Plan. Dienstags war dann Intervalltraining in Form von 3 x 3000 Meter im Renntempo 4:10 Min/Km und 1000 Meter Trabpause dazwischen.

Mittwochs konnte ich dann leider erst gegen 20:30 Uhr meinen 15 Kilometer langen extensiven Dauerlauf in einer Ø-Pace von 5:20 beenden um Tags darauf (am Donnerstag) bereits um 5:30 Uhr mein letztes hartes Training in Form von 3 x 2000 Meter im Renntempo 4:15 Min/Km abzusolvieren.

Ab jetzt steht nur noch, die dringend notwendige Regeneration auf dem Plan, denn ich habe starken Muskelkater im rechten Oberschenkel.

Heute am Freitag lege ich planmäßig die Füße hoch und am Samstag nochmal 1-2 Kilometer im extensiven Tempo zu laufen.

Strecke Rothenburger Halbmarathon

Verkehrte Welt der Läufer, am Sonntag soll es 22°C in Rothenburg und Sonnenschein haben. Für mich wären 15°C und bedeckt ideal, aber die Bedingungen könnten für einen Angriff der Sub 1:30, trotz der 260 Höhenmeter reichen.

Bei ROnAir.tv gibt es ein Vorbericht zum Rothenburger Halbmarathon.

Nachmelden zum Rohenburger Halbmarathon oder 10-Kilometerlauf kann man sich noch am Samstag von 18:00 Uhr – 19:00 Uhr und am Sonntag ab 08:00 Uhr bis eine Stunde vor dem Start.

Sport frei!
Thomas

Permanentlink zu diesem Beitrag: http://www.xn--lufer-blog-q5a.de/2012/06/15/wettkampfvorbereitung-rothenburger-halbmarathon/

4 Kommentare

1 Ping

Zum Kommentar-Formular springen

    • eltrash (Ron) on 15. Juni 2012 at 15:17
    • Antworten

    Das nenn ich ein mal Tapering, meines Erachtens viel zu hart in der letzten Woche vor dem Wettkampf. Aber du hast uns ja schon oft eines Besseren belehrt. Ich wünsche Dir auf jeden Fall viell Erfolg am Sonntag und dass du die 1:30 knackst. Ich bin gespannt auf deinen Bericht. Scön sind auch immer die Videos, die deine Frau macht. Grüß sie nett von mir

    RON

    1. Wie du gelesen hast, zweifle ich selbst etwas an den Taperinganweisungen meines Trainers Peter Greif, aber ich dachte eben, der muss es doch eigentlich wissen. Wir werden es sehen am Sonntag. Mein Arbeitgeber hat sich übrigens auch angekündigt am Streckenrand als Zuschauer dabei zu sein und mich anzufeuern. Da bin ja fast schon genötigt, mein angekündigtes Ziel 1:30 zu erreichen, sonst darf ich mir das die ganze nächste Woche anhören. Also die Motivation ist schon da…

      Über den Gruß wird sich meine Frau freuen!

      Sport frei!
      Thomas

  1. Da bin ich mal gespannt :-D. Letztjahres Sieger hat in 1:32. gewonnen. Wie kommst du auf 260 Höhenmeter ? Dieses Jahr ist eine neue flache strecke .

    1. Ja die Strecke heuer ist flacher. Deshalb sind die Zeiten nicht vergleichbar. Siegambitionen habe ich noch nicht 😉
      Ich habe die komplette Strecke bei Jogmap eingegeben und dort werden die Höhenmeter ausgewiesen.
      Allerdings bei 260 Höhenmeter von flacher Strecke zu sprechen finde ich zwar unangemessen, doch mein Ziel steht.

      Läufst auch mit???

      Sport frei!
      Thomas

  1. […] « Wettkampfvorbereitung Rothenburger Halbmarathon […]

Schreibe einen Kommentar

Your email address will not be published.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.