Wettkampfvorbereitung: Ansbacher Citylauf

Am Sonntag steht der Ansbacher Citylauf auf meinem Wettkampfplaner. Ich möchte mal wieder meine 10 Kilometer-Bestzeit verbessern. Genau genommen, möchte ich versuchen unter 40 Minuten ins Ziel zu kommen.

Ob mir das bei voraussichtlichen optimalen Wetterbedingungen gelingen wird, ist fraglich. Denn meine Trainingspläne sagen alle ich könne maximal ein Sub 42:00 erreichen. Das mag ich allerdings nicht ganz glauben, denn ich fühle mich Topfit und mit dem Rauchen habe ich ja auch aufgehört, was hoffentlich einen zusätzlichen Leistungsschub bringt.

Gestern habe ich ein Regenerationslauf über 7 Kilometer mit einer Pace von 6:00, 125 Durchschnittspuls gemacht und gerade eben noch einen letzten kurzen 3 Kilometer Regenerationslauf auch mit einer Pace von 6:00. Damit ist das Tapering (reduzierte Training vor einem Wettkampf) erledigt.

Leider habe ich es nicht mehr geschafft, mich vorher anzumelden. Genauer gesagt, habe ich den Termin um wenige Stunden verpasst. Um aber trotzdem einen sicher Startplatz zu ergattern, geht es jetzt in Richtung Brückencenter Ansbach und heute schon nachzumelden.

Sport frei!
Thomas

Permanentlink zu diesem Beitrag: http://www.xn--lufer-blog-q5a.de/2012/05/05/wettkampfvorbereitung-ansbacher-citylauf/

1 Kommentar

    • Ron (eltrash) auf 5. Mai 2012 bei 08:04
    • Antworten

    Viel Erfolg morgen, bin schon sehr gespannt auf deinen Bericht

Schreibe einen Kommentar

Deine Email-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.