Zehen schlafen beim Radfahren ein…

Leider macht mir mein Alternativtraining mit dem Fahrrad überhaupt keinen Spaß. Der Grund ist, dass mir spätestens nach 20 Minuten Radfahren die Zehen einschlafen. Hinzu kommt dass ich, aufgrund meiner Polyarthritis, immer wieder leichte Schmerzen am linken Gesäß habe.

Ich habe bisher geglaubt, dass mein Fahrrad nicht optimal auf mich eingestellt ist oder es am Sattel liegt. Deshalb habe ich die Höhe variiert und das Fahrrad meiner Frau und meines Vaters ausprobiert. Die Probleme blieben allerdings davon unbetroffen…

Vielleicht bin ich einfach nicht für das Fahrradfahren gemacht

Permanentlink zu diesem Beitrag: http://www.xn--lufer-blog-q5a.de/2011/10/19/zehen-schlafen-beim-radfahren-ein/

8 Kommentare

Zum Kommentar-Formular springen

  1. Dir schlafen die Zehen ein? Wie unangenehm.
    Hast du das mal einem Arzt geschildert? Ich bin nun nicht wirklich fit im medizinischen, aber wenn die Zehen in einer solchen Situation nicht richtig durchblutet werden, ist das doch nicht normal. Kann es sein, dass mit dem Pedal oder den Schuhen die du beim Radeln trägst, die Blutzufuhr abklemmst?
    Muss unbedingt meinen Physio fragen, was der davon hält.
    LG, Evi

    1. Ja das ist wirklich unangenehm!!!

      Ich glaube nicht, dass es an den Schuhen liegt, dass ich inzwischen 5 verschiedene Paare zum Radeln anhatte, aber bei allen das gleiche ist. Auch an der Sattelhöhe liegt es meiner Meinung nicht, da ich verschiedene Höhen und 3 verschiedene Fahrräder ausprobiert habe. Ich denke inzwischen, dass es ein generelles Sattelproblem ist. Soll heißen, dass meine Anatomie nicht geeignet für die Standardsättel sind und andersherum. Denn wenn ich zwischen drin mal im Stehen einen Sprint radle, dann fühlt sich es kurz danach besser durchblutet an.

      Sport frei!
      Thomas

    • sabinevogl on 26. September 2012 at 06:30
    • Antworten

    Hallo Zusammen, ich habe das gleiche Problem, dass mir die Zehen beim Radfahren einschlafen. Ich dachte schon ich wäre die Einzige. Das Problem habe ich auch, wenn ich auf meinem Crosstrainer laufe – spätestens nach 10 Minuten schlafen mir beide Ballen und Zehen ein. Das ist richtig unangenehm. Bei mir ist das auch so, wenn ich dann im Stehen radle, fängt es in den Zehen zum Krippeln an. Ich war auch noch nicht beim Arzt, da ich mir denke, dass das vielleicht von der Wirbelsäule kommt ?!? Wenn ihr eine Idee habt, wie man das Problem lösen kann, würde mich das auch sehr interessieren.
    LG Sabine

    1. Ich werde in den nächsten Tagen hierzu einen neuen Blogbeitrag veröffentlichen. Schön das ich nicht der Einzige bin…

      Sport frei!
      Thomas

  2. Hey Thomas,
    nein, du bist nicht der Einzige. Irgendwie passiert mir das allerdings erst nach 30-40 Minuten. In der Regel meint mein Arzt, dass es vom falschen Sitzen kommt, dass dann am Rücken etwas abgedrückt wird. Ich werde einen neuen Sattel ausprobieren, der etwas weicher ist.

    Vlt. auch für die Anderen ein Tipp 🙂

    Liebe Grüße
    Rene

    1. Servus Rene,

      ich habe auch schon 3 Sättel ausprobiert immer mit gleichen Ergebnis.

      Allerdings, da ich derzeit auf dem Ergometer fahre und aufgrund von Knieproblemen nicht so stark ins Pedal steigen, ist mir aufgefallen, dass ich hier das Problem mit dem Einschlafen fast nicht bis gar nicht habe. Ich denke deshalb, dass das Problem im Ballenbereich liegt. Zusätzlich konnte ich feststellen, dass bei bestimmten Laufschuhen in Kombination mit Krafttraining, das Problem auch auftritt.

      Sport frei!
      Thomas

    • Röslein on 16. Februar 2013 at 15:23
    • Antworten

    Hi Thomas,
    habe genau das gleiche problem. Immer schläft mir der 2. zeh ein (nur der) und mein gesäß. finde es merkwürdig und wenn ich ne weile zu fuß unterwegs bin ist es auch so. kam da bei dir schon etwas raus? es würde mich interessieren, da ich mich seitdem nicht mehr auf meinen hometrainer traue. habe auch befürchtungen, das es durchblutungsstörungen sin.

    Lg Rosi

    1. Servus Rosi,

      also im Gesäß ist bei mir noch nichts eingeschlafen und dass nur ein Zeh einschläft ist auch merkwürdig. Dass es sich um Durchblutungsstörungen handelt steht außer Frage. Die Frage ist vielmehr, woher sie kommen und ob du/wir etwas dagegen machen können. Warst du schon mal beim Arzt deswegen?

      Ich habe einen Link gefunden, was beim trainieren auf dem Hometrainer/Ergometer zu beachten ist: http://www.fitness-basixx.de/Richtiges-Training-mit-Ihrem-Heimtrainer-Ergometer:_:26.html.

      Sport frei!
      Thomas

Schreibe einen Kommentar

Your email address will not be published.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.