↑ Zurück zu Über mich

Meine Eckdaten

Für die, die es genau wissen wollen, finden nachfolgend meine Eckdaten:

Name:Thomas Dahmen
Geburtsdatum:27.12.1983
Wohnort:Langfurth (Mittelfranken)
Familienstandgetrennt lebend
1. Sohn:Lorenz (2009)
2. Sohn:Matheo (2013)
Haustier und Trainingspartner:Dalmatiner Amonty (2006)
Beruf:staatl. gepr. Betriebswirt

Permanentlink zu diesem Beitrag: http://www.xn--lufer-blog-q5a.de/about/mein-eckdaten/

4 Kommentare

Zum Kommentar-Formular springen

  1. Markus Wolf

    Hallo Thomas,

    ich hoffe ich darf „Du“ sagen. Bin Baujahr 77 und daher ja noch fast genauso jung wie Du.

    Ich bin begeisterter Läufer. Laufe so ca. 4 – 4 Halbmarathon im Jahr und auch mein erster Ultra (6 Stunden, ca. 45Km) war erfolgreich.

    Warum schreibe ich Dir. Ich habe am Freitag beim CT den Verdacht auf Morbus Bechterew bekommen. Nach langem „googlen“ hat es mir total den Boden unter den Füßen weg gezogen. Laufen vorbei? Mein größtes Hobby seit ich abgenommen habe? …

    Du kennst diese Fragen vielleicht.

    Ich bin glücklicherweise auf Deine Seite gestoßen, die mir viel Kraft und Hoffnung gibt. Einer Deiner Interviewpartner wohnt sogar in der Nähe.

    Würde mich freuen, wenn wir vielleicht gelegentlich mal Kontakt hätten. Da ich derzeit davon ausgehe, dass die Diagnose sich bestätigt würde mich interessieren, wie jemand so aktives wie Du mit der Krankheit umgeht.

    Respekt übrigens davor. Man liest sehr viel negative Blogs/posts/.. , da baut das echt auf. Es scheint auch anders zu gehen.

    Viele Grüße

    Markus

    1. thomasdahmen

      Hallo Markus,

      das Du ist ja unter Läufern und Leidensgenossen ohnehin üblich, von daher hast du gleich 2 Gründe fürs Du.

      Es freut mich ungemein, dass dir mein Blog dir Mut macht, weiter zu laufen. Genau für Leute wie dich mach ich das auch…

      Es gibt ja unterschiedliche Ausprägungsformen vom Morbus Bechterew und genauso viele verschiedene Behandlungsformen. Ich habe mich größtenteils der schwarzmalenden Schulmedizin abgewendet und verstanden, dass ich selbst für mich verantwortlich bin. Mit viel Bewegung und einer ordentlichen Ernährung (hier versuche ich immer weiter zu optimieren) habe ich meine Krankheit und mein Leben gut im Griff.

      Wir können gerne im Kontakt bleiben. Ich würde mich freuen, hin und wieder von dir zu hören/lesen, gerne auch als Kommentar im Blog.

      Sport frei!
      Thomas

  2. Markus Wolf

    Hi,

    zwischenzeitlich bin ich wieder auf dem Berg nach oben und mein Schub scheint sich gelegt zu haben. Ich laufe mehr denn je. Wäre es ok für Dich wenn ich Dir mal eine Email schreibe. Deine Geschichte spornt mich nach wie vor sehr an (und die Deiner Interviewpartner).

    Ich hätte ein paar Fragen, die m.E. vieleicht nicht in einen Blog gehören, ich jedoch über Deine Erfahrungen sehr dankbar wäre.

    Gruß

    Markus

    1. thomasdahmen

      Servus Markus,

      das freut mich natürlich sehr. Gerne kannst du mit mir in Kontakt per E-Mail treten.

      Sport frei!
      Thomas

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Du kannst folgende HTML-Tags benutzen: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <s> <strike> <strong>