Trainingslager Edenkoben – train, eat, sleep and repeat – Tag 4

Trainingslager Edenkoben476Ein sehr hartes aber auch nicht nur vom Wetter her sehr schönes Trainingslager neigt sich dem Ende hinzu.

In gewohnter Manier stand in der Früh wieder ein Lauf im bergigen Gelände über 6 Kilometer an. Leider sahen wir nicht wie am Vortag Wildschweine, Rehe und Hasen, aber dafür zum Abschluss noch einen Fuchs. Heute sind wir etwas anders, mit nicht mehr ganz so vielen Höhenmeter gelaufen. Trotzdem reicht es nur für eine 5:54 Pace aus. Es dauerte allein schon 3 Kilometer bis die Muskelkater einen normalen Laufschritt zuließen…

Trainingslager Edenkoben471Direkt nach der Einheit ging es unter die Dusche und noch vor dem Frühstück packten wir zusammen, schließlich musste wir nach dem Frühstück bereits auschecken, durften aber eine Umkleidekabine mit Duschen als Zwischenlager verwenden, denn die Abschlusseinheit im Stadion des LCO Edenkoben stand noch auf dem Plan.

Wir sind inzwischen sehr Müde, doch für die letzte Einheit ist die Motivation da. Ein letztes Mal schmerzhaftes Einlaufen über 4 Kilometer, damit wir auch sicher die 100 Kilometermarke in den 4 Tagen knacken, denn nach der Intervalleinheit ist sicherlich die Motivation für das Auslaufen nicht mehr groß.

Nach dem üblichen Dehnen ging es dann ein letztes Mal auf die Bahn für 10×200 Meter in 34-35 Sekunden mit 200 Meter Trabpause. Obwohl die schweren Füße es nicht haben erwarten lassen, haben wir alle 10 in der vorgegebenen Zeit geschafft.

Trainingslager Edenkoben429Zum Auslaufen sind wir dann aber nur noch auf den Rasen und haben während dessen ständig auf die Uhr geschielt, wann wir endlich die 100 Kilometermarke erreicht haben. Nach endlosen 1,8 Kilometer war dies auch erledigt. Erschöpft, aber glücklich und vor allem gesund haben wir ein schönes und intensives Trainingslager hinter uns gebracht.

Auf der Rückreise haben wir einen Abstecher in Mannheim gemacht und beim Stadtbummel natürlich einen Besuch des größten Sportgeschäfts Mannheims abgestattet.

Nächstes Jahr bin ich wieder von der Partie, wenn es gesundheitlich hinhaut.

Sport frei!
Thomas

Diese Diashow benötigt JavaScript.

Permanentlink zu diesem Beitrag: http://www.xn--lufer-blog-q5a.de/2014/05/20/trainingslager-edenkoben-train-eat-sleep-and-repeat-tag-4/

Schreibe einen Kommentar

Deine Email-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.