Apr 24

Ein Jahr rauchfrei

rauchen-thomasKaum zu glauben aber es ist tatsächlich bereits ein Jahr her, seitdem ich vom Rauchen meinen Abschied nahm. Am 23. April 2012 entschloss ich mich während eines lockeren Trainingslaufes für ein Nichtraucherleben.

Einfach so?!? Naja nicht ganz, denn ich hörte bereits eine Weile das Hörbuch von Allen Carr „Endlich Nichtraucher“. Seine Worte haben mir die Augen geöffnet. Ich verdanke hauptsächlich ihm mein jetziges befreites Leben. Und das ist keineswegs übertrieben. Klar den Weg, den Allen Carr beschreibt muss mal schon selbst gehen, aber wenn man sich an seine Richtungsangaben hält, kommt man ganz einfach ans Ziel.

endlich-nichtraucherAllen Carrs Weg beruht übrigens nicht auf den Verzicht von Genuss, ganz im Gegenteil und das Ganze ohne an Gewicht zuzulegen. Ich habe nämlich mit den Zigaretten auch 2 kg abgelegt. Hört sich nach einer Wundermethode an!?! Ist es meiner Meinung nach auch.

Wenn ich heute das Titelbild des Beitrags anschaue, dass übrigens Jörg Behrendt nach dem Crosslauf in Feuchtwangen 2011 von mir aufnahm, überkommt mich ein unangenehmes Gefühl gepaart von Stolz. Einerseits möchte ich es nicht wahrhaben, dass ich einmal Raucher war, andererseits bin ich Stolz darauf, den Absprung nach 14 Jahren eines Raucherdaseins endlich geschafft zu haben.

Ich schreibe das Ganze hier auf meinen Laufblog, weil den Mut überhaupt am meinem Leben etwas zu ändern, habe ich dem Laufen zu verdanken. Wer es schafft 10 Kilometer am Stück zu laufen, egal in welcher Zeit, der schafft es auch mit dem Rauchen aufzuhören und ohnehin, Sport und Rauchen passen einfach nicht zusammen.

Sport frei!
Thomas

 

Permanentlink zu diesem Beitrag: http://www.xn--lufer-blog-q5a.de/2013/04/24/ein-jahr-rauchfrei/

4 Kommentare

Zum Kommentar-Formular springen

  1. Hallo Thomas, das lobe ich mir! Jetzt aber bitte nicht mehr anfangen! Bei mir dürften es nun weit über 10 Jahre her sein. Auch ich hatte diese schwachsinnige, teuere, dumme und gesundheitsschädliche Phase!

    Heute kann ich es mir nicht mehr vorstellen…..

    Viele Grüße Paul

    sehen wir uns am Samstag beim Kapfenburg Panoramlauf?

    1. Ach schau mal an, hätte ich nicht von dir gedacht. Ist schon der Wahnsinn wer alles schon einmal geraucht hat.

      Am Samstag habe ich leider keine Zeit, also sehen wir uns leider nicht beim Kapfenburger Panoramalauf.

      Sport frei!
      Thomas

  2. Glückwunsch, Thomas! Super!

    Und Du konntest ja selbst erfahren, wie gut Deine sportliche Entwicklung seit dem gelaufen ist. Wie Du schon richtig klarstellst – Rauchen und Sport – das paßt überhaupt nicht zusammen.

    Grüße aus Köln!
    Mario

    1. Da hast du recht Mario. Rauchen ist wie mit angezogener Handbremse Sport machen…

      Sport frei!
      Thomas

Schreibe einen Kommentar

Your email address will not be published.