Im Dunkeln ist gut munkeln

Wenn du berufstätig bist und einen Vollzeitjob hast, wie ich, kannst du zu dieser Jahreszeit unter der Woche nur im Dunkeln laufen. Natürlich gibt es noch die Möglichkeit aufs Laufband ins Fitnessstudio zu wechseln, dass ich aber erstens teuer und in meinem Fall mit 15 Minuten Fahrt verbunden. Deshalb wähle ich die günstige und abenteuerliche Variante und Laufe mit einer Stirnlampe.

Wer mich kennt, weiß, dass ich eigentlich immer mit meinem Hund unterwegs bin. Deshalb laufe ich auch in der Nacht im dunkeln, dunkeln Wald.

Früher hat mich das Stolpern über Stock und Stein echt gestört. Nicht aus Sorge um meine Sehnen und Bänder, nein. Vielmehr war es ein Problem, dass dies mich aus meine Laufrhythmus gebracht hat. Inzwischen bin ich aber längst über diese anfänglichen Probleme hinweg und es macht mir nichts mehr aus, hier und dort über Stock und Stein zu stolpern. Ich habe mich mit dem Weg und meiner Standardstirnlampe von Aldi (diplomatisch ausgedrückt) arrangiert.

Wie in vorherigen Beiträgen bereits versprochen, habe ich es heute endlich geschafft einmal die Digitalkamera mitzunehmen und habe dir einige Fotos von meiner Hausstrecke mitgebracht.

Ich habe auch ein kleines Video unter den Laufen aufgenommen. Das ist aber so dunkel aufgenommen, dass man gar nichts erkennen kann. Ich versuche es im Laufe der Woche zu optimieren und werde es hier dann veröffentlichen.

Sport frei!
Thomas

 

Permanentlink zu diesem Beitrag: http://www.xn--lufer-blog-q5a.de/2011/11/22/im-dunkeln-ist-gut-munkeln/

1 Ping

  1. […] bisherige Aldi-Stirnleuchte ist einfach von der Leuchtkraft nicht hell genug. So ist es manchmal sehr anstrengend bei […]

Schreibe einen Kommentar

Your email address will not be published.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.