Schnupfen rechtzeitig vor Wettkampf wieder los…

Ein Schnupfen/Husten oder eine Erkältung trifft einen Läufer gleich doppelt, denn oft bedeutet zu dem allgemein schlechteren Befinden, eine deutliche Reduzierung des Trainings oder sogar eine Trainingspause.

Es ist immer schwer zu unterscheiden, wann ist eine Trainingspausen sinnvoll und wann reicht es nur auf die harten Trainingseinheiten zu verzichten. So kursieren allerlei Informationen in den weiten des WWW. Aus allen Fachrichtungen kommen das Ratschläge, was gemacht werden darf und was nicht. Eines ist dabei allen klar, Fieber bedeutet ein Laufverbot.

Was aber ist wenn ich „nur“ Hals- und Gliederschmerzen und Schnupfen habe oder nur eines davon? Die richtige Antwort kannst du nur selbst herausfinden!

Mein Tipp lautet deshalb: Probier es aus und höre auf deinen Körper. Fang an der leichtesten Laufeinheit deines Trainingsplanes und warte ab wie dein Befinden danach und am nächsten Tag ist. Ist es schlechter als am Tag zuvor, ist es besser zu pausieren. Merkst du keinen Unterschied oder sogar besser, kannst du die nächsten Trainingseinheit machen(aber nur eine kleine Steigerung).

Ich habe mir bei meinem letzten Wettkampf eine leichte Erkältung (Halsschmerzen und Schnupfen) zugezogen. Seitdem habe ich nur Trainingseinheiten auf ein Regenerationstempo (Puls zwischen 120-130) gemacht. Jeden Tag wurde es ein bisschen besser und seit heute bin ich den Schnupfen los… Gerade rechtzeitig zum nächsten Wettkampf!

Sport frei!
Thomas

Permanentlink zu diesem Beitrag: http://www.xn--lufer-blog-q5a.de/2011/10/27/schnupfen-rechtzeitig-vor-wettkampf-wieder-los/

Schreibe einen Kommentar

Your email address will not be published.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.